Basic Risotto

Basic Risotto Weiss In Weissem Teller Auf Weissem Hintergrund 1

Gerade an kühleren Tagen gibt es nichts besseres, als ein warmes Gericht aus der italienischen Küche. Mit diesem Rezept kannst du dir ganz einfach einen wunderbaren italienischen Risotto machen, der schmeckt, als wäre er direkt von deiner Nonna oder deinem Nonno gekocht. Mit etwas Liebe und Geduld kriegt jeder ein leckerer Risotto hin. Nicht nur die Vegetarier, sondern auch die Fleischliebhaber werden sich auf dein Risotto stürzen. Je mehr zusätzliche Zutaten du dem Risotto beifügst, desto besser schmeckt er. Durch langsames, gefühlvolles Einkochen und Umrühren wird dein Risotto schön cremig und der Geschmack entwickelt sich am besten. Wenn du vegetarische Gäste zu Besuch hast, kannst du natürlich auch eine Gemüsebouillon nehmen, anstelle der Rindsbouillon. Trotzdem schmeckt die Fleischbouillon (wenn möglich) in der Kombination einfach wunderbar. Mit diesem Rezept kannst ganz leicht auch ein Steinpilzrisotto, Safranrisotto, Meeresfrüchterisotto oder Spargelrisotto kochen. Gewürze können einfach am Schluss beigefügt werden. Meeresfrüchte, Pilze, Spargeln oder sonstiges Gemüse sollte vorher gekocht werden.

Informationen für den Basic Risotto

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 5 Min.

Back-/Kochzeit: 30 Min.

Arbeitszeit: 40 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: ca. 4 Personen

Zutaten:

400g Risottoreis
2 Zwiebeln
Olivenöl
2dl Weisswein (trocken)
1 Liter Bouillon (Rind)
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
4 EL Parmesan
Parmesan (servieren)

Anleitung:

  1. Hacke die Zwiebeln in kleine Stücke und brate sie anschliessend im Olivenöl glasig an.
  2. Gib den Risottoreis dazu und dünste ihn ebenfalls mit an.
  3. Lösche das Ganze mit dem Weisswein ab.
  4. Lass es etwas köcheln.
  5. Jetzt kannst du unter ständigem Rühren die Bouillon Stück für Stück beigeben und den Reis mindestens 15-20 Min. bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen.
  6. Gib die Butter und den Parmesan hinzu. Würze ihn mit Salz und Pfeffer.
  7. Nun noch einmal auf niedriger Hitze alles gut durchmischen und umrühren.

Notizen zum Rezept Basic Risotto:

Je länger du dir Zeit nimmst und den Risotto schön sorgfältig unter stänigem Rühren einköchelst , desto cremiger und leckerer wird er. Wenn noch zu viel Bouillon nicht aufgesogen wurde, dann erhöhe die Hitze etwas. Man spürt, dass es mit viel Liebe gemacht wurde. Du kannst den Risotto kinderleicht in ein aufregendes Risotto verwandeln, indem du nach dem letzten Schritt noch deine gewünschte Zutat oder ein leckeres Gewürz beifügst und einkochst. Gewürze können einfach am Schluss beigefügt werden. Meeresfrüchte, Pilze, Spargeln oder sonstiges Gemüse sollte vorher gekocht werden. Dies kannst du entweder im heissen Wasser oder in einer Pfanne mit etwas Butter und Gewürzen machen. Du kannst als Alternative auch einmal püriertes Gemüse mit einkochen. Z.B. durch Randensaft kannst du deinen Risotto auch rot färben und ihm einen süsslichen Geschmack verleihen. Sieh dir doch auch das Beispiel des Steinpilzrisottos an und lass deinen Ideen freien Lauf. Kreiere jetzt deine eigenen Risotto Kreationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Piccata Milanese Fleisch im Parmesanmantel auf Tomatenspaghetti

Piccata Milanese

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Die italienisch Küche verzaubert unseren Magen doch immer wieder. Wieso also nicht einmal Zuhause ein italienisches Menü zaubern. Neben den gewohnten Pasta und Pizza haben demnächst vielleicht auch einmal Piccata Milanese auf deinem Speiseplan ein Plätzchen. Die Spaghetti Piccata Milanese passen zu jeder Umgebung. Egal, ob an einem warmen Sommerabend mit einem Glas Rotwein im…

Mehr lesen
Hauchdünne Omeletten auf Teller mit Erdbeeren im Hintergrund

Hauchdünne Omeletten

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Der Kühlschrank sieht wiedereinmal etwas mager aus und ausser ein paar Eiern und etwas Milch ist kaum mehr etwas vorhanden. Dieses simple Rezept kannst du mit ein paar wenigen Zutaten und Handgriffen in ein super leckeres Gericht verwandeln. Egal, ob du gerade Heisshunger auf etwas Süsses oder Lust auf etwas Salziges hast, dieses Rezept wird…

Mehr lesen
low carb mandel muffins auf weissem untergrund mit mandeln

Mandel Muffins Low Carb ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 27 März 2021

Mit diesem Muffin Rezept hast du einen meiner absoluten Low Carb Klassiker entdeckt. Die Muffins sind nicht nur super süss und mega lecker, sondern auch noch kohlenhydratarm und perfekt für deine Low Carb Ernährung. Nebst dem Pluspunkt, dass die Mandel Muffins deiner Gesundheit und Figur nicht schaden, sind sie auch noch super saftig, mega fluffig…

Mehr lesen
Dinkel Zitronenkuchen Stück ohne Zucker auf schwarzem Teller mit Gabel

Dinkel Zitronenkuchen ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 02 August 2019

Die Lust nach etwas Süssem kennt doch jede Frau und die Männer sicherlich auch ab und zu. Und auch die Kinder unter uns freuen sich, wenn sie zwischendurch etwas Süsses naschen dürfen. Trotzdem soll es dann nicht zu ungesund sein. Hier ist deine perfekte und gesunde Lösung: Der Dinkel Zitronenkuchen ohne Zucker. Du wirst ihn…

Mehr lesen
Hackfleischspiesse auf dem Grill

Hackfleischspiesse

Von Maxime Ruppeiner | 02 August 2019

An heissen Tagen im Sommer wird der Grill bei uns fast täglich genutzt. Wieso also nicht einmal ein würziges Grillgericht aus dem Osten versuchen? Die Hackfleischspiesse sind perfekt für die heissen Sommertage, besonders mit einer frischen, leichten Joghurtsauce dazu. Überrasche deine Freunde mit einem traditionellen Geschmackserlebnis und bringe das Gefühl aus einem fernen Land kurzerhand…

Mehr lesen
Früchtegratin In Weisser Ofenform Mit Himbeere Und 1 Kugel Vanille Eis Oben Drauf

Früchtegratin

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Es gibt doch nichts besseres, als wenn essen in sich selbst einen Kontrast bildet. Die heissen Früchte einbettet in einem süssen fluffigen Teig und dazu eine Kugel eiskaltes Glacé. Diese Kombinationen aus heiss und kalt, hart und weich, flüssig und fest, sind ein wahres Erlebnis beim essen. Und das Beste am Ganzen ist, dass das…

Mehr lesen
Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.