Brot ohne Hefe mit Backpulver

Hast du keine Hefe Zuhause? Oder du hast eine Hefe Unverträglichkeit? Dann bereite dir jetzt das Brot ohne Hefe zu. Du kannst die Hefe ganz einfach durch Backpulver ersetzen und so ein Brot ohne Hefe mit Backpulver backen. Du kannst prinzipiell jedes Brotrezept ohne Hefe backen und die Hefe durch Backpulver ersetzen. Beispielsweise kannst du auch Schoggiweggli ohne Hefe mit Backpulver backen. Backe die Schokoweggli ohne Hefe mit Backpulver einfach in kleinen Förmchen, damit sie nicht auf deinem Blech verlaufen. Beachte einfach immer, dass das Brot mit Backpulver in einer Form gebacken werden muss, da es anderst aufgeht und eine andere Konsistenz hat, als mit Hefe. Du kannst jedes Mehl verwenden und deiner Kreativität freien Lauf lassen mit Zutaten, wie Nüssen, Samen, Körnern, getrockneten Früchten, Gewürzen, Schokostückchen etc. Versuche einfach deinen Teig nicht mit den Zusätzen zu überlasten, ansonsten wird das Brot zu schwer und der Teig kann nicht richtig aufgehen. Der Teig mit dem Backpulver geht weniger stark auf, als derjenige mit der Hefe. Auch wenn das Brot ohne Hefe, mit Backpulver etwas weniger luftig und kompakter ist, schmeckt es hervorragend und ist eine tolle Alternative. Das Brot mit Backpulver statt Hefe ist zudem mega einfach und schnell zubereitet.

Informationen zum Brot ohne Hefe mit Backpulver:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 15 Min.

Back-/Kochzeit: 35 Min.

Arbeitszeit: 20 Min.

Gericht: Frühstück

Portionen: 3 Stück

Zutaten:

500 g Mehl
15 g Backpulver
1,5 TL Salz
3,5 dl Wasser
(optional) Zusätze wie: Nüsse, Samen, Körnern, getrocknete Früchte, Gewürze, Schokostückchen etc.

Anleitung:

1. Heize den Backofen auf 230 Grad vor.
2. Gib das Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel.
3. Mische die Zutaten.
4. Gib das Wasser hinzu und knete den Teig zu einem weichen glatten Teig.
5. Gib den Teig ohne Hefe direkt in deine Formen
6. Bestäube den Teig mit wenig Mehl.
7. Backe das Brot ohne Hefe für ca. 10 Minuten in der unteren Hälfte des Backofens bei 230 Grad.
8. Backe das Brot für weitere ca. 25 Min. bei 180 Grad im Ofen fertig.
9. Total solltest du das Brot ca. 35 Minuten gebacken habe.
10. Gib auf deine noch warmen Brote sofort mit einem Pinsel etwas Wasser, damit sie eine schöne, goldbraune Krust erhalten.

Notizen zum Rezept Brot ohne Hefe mit Backpulver:

Der Teig reicht für ca. 3 Kuchenformen mit ca. 15 bis 20 cm Länge. Du kannst aber wie erwähnt auch kleinere Brötchen wie Schoggiweggli ohne Hefe in mehreren kleinen Förmchen backen. Auch Weggli ohne Hefe kannst du natürlich backen. Lasse deiner Kreativität freien Lauf. Wenn du einmal zu viel Brot mit Backpulver produziert hast, kannst du sie natürlich auch problemlos einfrieren und zu einem anderen Zeitpunkt auftauen und geniessen.

6 Kommentare

  1. Veröffentlich von Kunigunde am 21. Februar 2021 um 11:42

    Da bekomme ich mal wieder Lust, selber ein Brot zu backen! Schönes und einfaches Rezept und vor allem ohne Hefe, die ich sowieso nie im Haus habe. Backpulver dagegen habe ich immer da, also warum nicht mal ausprobieren?

    • Veröffentlich von Maxime Ruppeiner am 21. Februar 2021 um 11:47

      Hi! Vielen Dank für deinen freundlichen Kommentar. Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Backen! Liebe Grüsse Maxime

      • Veröffentlich von Stefano Gattola am 3. März 2021 um 10:11

        Echt Klasse, hab aus Neugierigkeit das getestet und war total überrascht. Rosmarin Pulver dazu, super Geschmack ! 😂

        • Veröffentlich von Maxime Ruppeiner am 3. März 2021 um 14:04

          Lieber Stefano
          Vielen lieben Dank für deinen fröhlichen Kommentar. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Vergnügen beim Backen. Liebe Grüsse Maxime

  2. Veröffentlich von Anke Mieczkowski am 30. März 2021 um 16:52

    Super, endlich Brot ohne Hefe. schöne Ideen, Brötchen traue ich mich ohne Hefe, aber Brot. Boah, das las sich so lecker gerade. Danke Anke aus Hemmoor, Niedersachsen.

    • Veröffentlich von Maxime Ruppeiner am 30. März 2021 um 17:02

      Liebe Anke
      Vielen lieben Dank für deinen fröhlichen Kommentar! Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Backen. Sei herzlich gegrüsst. Maxime

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.