Weiss rosa Marmor Stein Untergrund mit weissen und gelben Blüten die drauf liegen und einem tee mit zitronenscheibe und einem behälter mit badesalz 2

DIY Badesalz selber machen

Bist du auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk, einem Weihnachtsgeschenk, einem Muttertagsgeschenk oder ein Geschenk für sonst einen Anlass? Oder möchtest du dich einfach selbst verwöhnen? Dieses Badesalz ladet zum relaxen ein und verwöhnt deinen Körper und deine Seele. Entfliehe aus dem Alltag und geniesse ein warmes Bad. Jeder braucht einmal etwas Zeit nur für sich selbst, in welcher man die Seele baumeln lassen kann. Der stressige Alltag verlangt genug von dir, alleine schon deshalb ist es wichtig, dass du dir die Zeit für dich und die Entspannung deines Körpers und deines Geistes nimmst. Mit ätherischen Ölen können deine Beschwerden gelindert und deine Entspannung gefördert werden. Sieh dir die Wirkungen der Öle weiter unten im Beitrag an. Durch verschiedene Farben und Blütenblätter kannst du zudem die Atmosphäre noch verschönern und entspannender gestalten. Wenn du gerade einen Beautytag machst, dann versuche doch auch einmal die pflegende Olivenöl Haarmaske.

Anleitung zum Badesalz selber machen (DIY)

Was brauche ich, um Badesalz selbst zu machen?

500 g Himalayasalz oder Meersalz

10-20 Tropfen ätherische Öle (für kosmetische Zwecke geeignet)

1 Glas mit Deckel, eine Flasche oder ein sonstiger Behälter

50 g Lysolecithin (Optional, damit das Öl mit dem Wasser gebunden wird)

Lebensmittelfarbe (optional)

Blütenblätter (optional)

Wie kann man Badesalz selber machen?

Gib die ätherischen Öle in den Behälter. Gib nun die Lebensmittelfarbe hinzu, falls du das Salz bunt haben möchtest. Fülle den Behälter mit dem Salz auf, aber lass oben mindestens 2 cm Platz frei. Verschliesse den Behälter und schüttle alles gut durch. Nun kannst du noch Blütenblätter und ähnliches zur Dekoration beigeben. Du kannst auch verschiedene Farben herstellen und in einer Regenbogenabfolge oder anderen Varianten in einen weiteren Behälter abfüllen.

Wie verwende ich Badesalz?

Fülle deine Badewanne mit Wasser. Nun kannst du 2-3 EL von dem Badesalz ins Wasser geben und mit deiner Hand untermischen. Für ein Fussbad reicht ca. 1 TL.

Welche Wirkung haben ätherische Öle?

Lavendel hat die Eigenschaft, dass er beruhigend und entspannend wirkt. Wenn du etwas aphrodisierendes braucht oder etwas, was deine Badesalzmischung (und deinen Körper) in ein Gleichgewicht bringt, dann ist Vanille ebenfalls das Richtige. Bei Trägheit oder Muskelschmerzen ist Rosmarin dein bester Helfer. Für eine Erfrischung und Vitalisierung ist die Zitrone deine belebende Energie. Ingwer fördert die Durchblutung und kann dir bei vielen Krankheitsbeschwerden Linderung verschaffen. Der Duft der Rosen entspannt, führt zu einem schönen Ambiente und versüsst deine Träume. Wenn du verkrampft und angespannt bist, dann solltest du unbedingt zu Salbei greifen. Als letztes hast du noch Zimt zur Auswahl. Er verschönert an kalten Tagen das wohlige Ambiente, er steigert deine Aufmerksamkeit und zudem wirkt er vorbeugend gegen Bakterien und Viren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar