Knoblauch Kräcker aus altem Bort auf weissem Teller mit Balsamico Dekoration Streifen auf schwarzem Untergrund

Knoblauch Kräcker aus altem Brot

Jeder hat doch mal Brot übrig, welches langsam aber sicher zu trocken ist, um es noch genüsslich essen zu können. Deshalb kannst du jetzt aus deinem alten Brot leckere Knoblauch Häppchen machen. Die knackigen Knoblauchbrötchen sind mega lecker und du musst dein voriges Brot nicht wegschmeissen. Auch wenn du Besuch hast, eignen sich die Knoblauch Apéro Happchen hervorragend. Das Knoblauchbrot lässt sich auch aus frischem Brot herstellen, keine Frage. Nach dem leckeren, knackigen Knoblibrot ist dann einfach das Küssen verboten. Probiere es jetzt aus und zaubere deinen Gästen schnell und eifach leckere Knoblauch Häppchen.

Informationen zu dem Rezept Knoblauch Kräcker aus altem Brot:

Vorbereitungszeit: 0 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 10 Min.

Arbeitszeit: 10 Min.

Gericht: Snack

Portionen: ca. 35 Stück

Zutaten:

Halbes Baguette (oder sonstiges Brot), egal ob frisch oder bereits etwas angetrocknet
50g Butter
2 Knoblauchzehen

Anleitung:

1. Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
2. Schneide das Brot in ca. 5 mm dicke Scheiben
3. Presse die Knoblauchzehen.
4. Lass die Butter ein einer Pfanne schmelzen.
5. Gib den gepressten Knoblauch hinzu und verrühre das Ganze.
6. Lege ein paar Scheiben in die Pfanne, sodass sie den Pfannenboden mit dem Butter (und Knoblauch) berühren. Lass sie kurz die Flüssigkeit etwas aufsaugen.
7. Lege die fertigen Knoblauch Cracker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
8. Backe sie ca. 10 Min. im vorgeheizten Backofen. Wenn das Brot bereits etwas angetrocknet ist, kannst du die knackigen Knoblauchbrote bereits früher aus dem Ofen nehmen, als wenn das Brot ganz frisch ist.

Notizen zum Rezept Knoblauch Kräcker aus altem Brot:

Du kannst für die Knoblauchbrötchen nicht nur mit Baguette, sondern auch mit jedem anderen Brot machen, was du noch übrig hast. Wenn du das Knoblauchbrot noch weich haben möchtest, solltest du sie nur ganz kurz in den Ofen schieben, sonst werden sie zu hart. Ausserdem muss dann das Brot frisch sein. Falls du die knackigen Knoblauch Brötchen aufbewahren möchtest, kannst du dies in einem Säckchen aus Papier machen, damit sie nicht weich werden. Ein Plastikbehälter würde die Knoblauch Cracker aufweichen. Wenn du noch mehr Apéro Häppchen brauchst, dann versuche doch auch einmal die leckeren Lachs Cracker oder die Lachsröllchen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar