Pancakes auf Teller mit Wassermelone, Erdbeeren und Trauben im Vordergrund und Hintergrund

Pancakes

Guten Morgen! Schön, dass du da bist. Hast du heute Lust auf ein spezielleres Frühstück, so wie es viele Kanadier oder Amerikaner kennen? Du kennst dieses Pancake Phänomen bestimmt. Die sozialen Medien sind voll mit Bildern von den leckeren Pfannkuchen. Und auch wenn du vor dem Fernseher mit deinen lieblings Serien beschäftigt bist, laufen dir die kleinen fluffigen Dinger immer wieder einmal durchs Bild. Wieso also nicht einmal selbst den Versuch wagen und Pancakes zubereiten? Auch dieses leckere Rezept auf dem Blog wird dir bestimmt keine Schwierigkeiten bereiten. Weder die Zutaten, noch das Verarbeiten von ihnen sind speziell anspruchsvoll. Versuche es einfach aus und lass dich von den kleinen weichen Pfannkuchen ebenso überzeugen, wie die tausenden begeisterten Menschen im Internet oder Fernsehen. Die Pancakes können jedoch nicht nur als Frühstück serviert werden. Du kannst in der Grösse variieren und so mit ein paar Früchten, einer Kugel Eis oder verschiedenen Saucen auch wunderbar ein Dessertteller mit ihnen schmücken. Pancakes sind vielseitig einsetzbar, schnell und einfach zum machen und die Leute erfreuen sich trotzdem immer wieder an den kleinen weichen Dingern.

Informationen zu den Pancakes:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 15 Min.

Arbeitszeit: 30 Min.

Gericht: Frühstück

Portionen: Für ca. 4 Personen

Zutaten:

150 g Mehl
250 ml Milch
1 Ei
2 TL Backpulver
1 TL Zucker
1 Prise Salz

Anleitung:

  1. Mixe alle Zutaten zusammen.
  2. Gib etwas Butter in die Pfanne und lasse sie verlaufen. Gib anschliessend kleine Portionen des Teiges in die Pfanne.
  3. Wende die Pfannkuchen, wenn du merkst, dass sie sich lösen.

Notizen zum Rezept Pancakes:

Versuche es doch auch einmal mit einem speziellen Belag auf den Pancakes. Ahornsirup schmeckt besonders lecker zu den Pfannkuchen und ist in Kanada ein sehr beliebtes Frühstück. Jedoch auch mit Konfitüre, Zimt und Zucker oder sonstigen Beilagen schmecken die weichen Pfannkuchen hervorragend. Versuche doch auch einmal die dünnere Variante der Eierkuchen und sieh dir das Rezept Hauchdünne Omeletten an.

Posted in ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar