Parmesan Karotten aus dem Ofen

Parmesan Karotten orange auf weissem Untergrund mit Karotten, Karottenschale und Parmesan

Gemüse, welches so lecker schmeckt, dass man kaum mehr aufhören kann zu essen, dass gibt es nicht. Falsch gedacht. Diese leckeren Karotten essen sogar die Kinder am Tisch, welche eigentlich keine Gemüsefans sind. Sie sind schnell und einfach zu bereitet und schmecken wunderbar. Probiers jetzt aus und zaubere eine wunderbare Beilage, mit wenig Aufwand. Sie sind schnell und einfach zubereitet und bieten eine leckere Abwechslung.

Informationen zu den Parmesan Karotten aus dem Ofen:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 5 Min.

Back-/Kochzeit: 20 Min.

Arbeitszeit: 10 Min.

Gericht: Beilage

Portionen: ca. 4 Personen

Zutaten:

800 g Karotten
16 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
8 EL Parmesan
Salz
Pfeffer

Anleitung:

1. Schäle die Karotten und schneide sie in Streifen.
2. Verteile sie auf einem mit Backpapier belegtem Backblech.
3. Gib das Olivenöl über die Karotten, sodass alle Karotten etwas benetzt sind. Du kannst sie auch nochmals durchmischen, wenn du dir unsicher bist, ob alle benetzt wurden.
4. Schneide oder drücke den Knoblauch in kleinste Stücke. Verteile ihn auf dem Backblech mit den Karotten.
5. Verteile den Parmesan über den Karotten. Auch hier kannst du die Karotten, wenn du möchtest, noch einmal durchmischen.
6. Würze das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer.
7. Backe die Karotten bei 180 Grad Umluft 30 Minuten. Du kannst optional nach 20 Min. noch ein paar Pinienkerne darüber streuen. Wenn es einmal schneller gehen muss, kannst du den Backofen auf 200-220 Grad aufheizen und die Karotten nur 15-20 Min. backen.

Notizen zum Rezept Parmesan Karotten aus dem Ofen:

Versuche das Rezept doch auch einmal mit verschiedenem anderem Gemüse und serviere eine bunte Mischung aus Parmesan Gemüse. Mit Süsskartoffeln und etwas Thymian funktioniert das Rezept übrigens auch wunderbar. Oder wie wärs einmal mit schnellem Ofengemüse als Beilage? Probiers einfach aus.

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Timon am 2. April 2021 um 20:39

    Als ich das Rezept gesehen hatte, musste ich es direkt ausprobieren. Es war sehr lecker und einfach zubereitet. Definitiv einen Daumen nach oben.

    • Veröffentlich von Maxime Ruppeiner am 2. April 2021 um 20:58

      Hallo Timon
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Solch positives Feedback freut mich immer sehr. Viel Vergnügen beim Kochen! Maxime

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Orange farbene Kürbissuppe in weissem teller auf gelbem untergrubd mit 2 orangen kerzen daneben

Schnelle Kürbissuppe

Von Maxime Ruppeiner | 13 Oktober 2019

Nach einem langen anstrengenden Tag, kommt man nach Hause, es ist kalt draussen und man hat keine Lust ewig lange noch zu kochen. Am liebsten würde man sich auf die gemütliche Couch setzen und das Essen kocht sich schnell und einfach von selbst. Da dies leider nicht der Fall ist, muss dann eine andere Lösung…

Mehr lesen
Einfaches und schnelles Curry in Weissem Teller auf blauem gemusterten Teller mit blättern rundherum und Ingewerknolle 1

Einfaches und schnelles Curry

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Hast du wiedereinmal Lust auf etwas asiatisches, was schnell und einfach zum kochen ist? Ein einfaches und schnelles Curry ist in diesem Fall genau das Richtige für dich. Schmeckt mit Reis und gebratenen Früchten dazu hervorragend. Falls du das Gericht Riz Casimir kennst und dir genauso gut schmeckt wie mir, dann sollte dich jetzt nichts…

Mehr lesen
Pasta Mit Frischer Tomatensauce auf Teller mit Basilikumblatt

Pasta mit frischer Tomatensauce

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Wer sitzt nicht gerne in einem italienischen Restaurant mit einem schönen Glas Rotwein und entspannt, als wäre man im Urlaub. Die italienische Küche verzaubert uns immer wieder und erwärmt unsere Herzen. Und das Beste am Ganzen ist, dass sehr viele Rezepte auch problemlos Zuhause noch einmal nachgekocht werden können. Jeder kennt es doch, wenn die…

Mehr lesen
Vollkorn Schokobrötchen ohne zusätzlichen Zucker (Schoggiweggli) auf weissem Teller und Untergrund

Vollkorn Schokobrötchen ohne Zucker (Schoggiweggli)

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Lust auf süsse, fluffige Weggli mit kleinen Schokoladenstücken, ohne schlechtes Gewissen? Die Brötchen sind perfekt für einen gemütlichen Sonntag Morgen. Wenn du etwas Zeit und Lust auf warme, süsse Brötchen hast, dann solltest du dir dieses Rezept für den nächsten gemütlichen Morgen vornehmen. Doch es braucht nicht nur etwas Zeit fürs einfache Zubereiten, sondern auch…

Mehr lesen
Nudeln Mit Rahmsauce in Schale mit Parmesan

Nudeln mit Rahmsauce

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Wir alle kennen es, wenn wiedereinmal der Hunger grösser ist als die übrig gebliebene Zeit. Wenn es einmal schnell gehen muss und trotzdem alle danach zufrieden und satt sein sollen, dann ist diese Gericht die perfekte Lösung. Es ist schnell und einfach zum machen und schmeckt wunderbar. Besonder im Winter und am herbstlichen Tagen kann…

Mehr lesen
Himbeer Stangen Ohne Zucker Rot Beige In Glas Auf Braun Meliertem Holztisch 1

Himbeer Stangen ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 17 September 2020

Die vielen bunten Früchte des Sommers muss man richtig geniessen. Gegen den Herbst verschwinden die wunderbar bunten Beeren wieder. Zum Glück findet man die süssen Himbeeren auch in Winter gefroren in fast jedem Supermarkt. Noch besser schmeckt das nachfolgende Rezept allerdings mit frischen Beeren. Himbeeren frisch vom Strauch schmecken einfach immer am besten. Die Himbeer…

Mehr lesen
Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.