Pasta Mit Frischer Tomatensauce auf Teller mit Basilikumblatt

Pasta mit frischer Tomatensauce

Wer sitzt nicht gerne in einem italienischen Restaurant mit einem schönen Glas Rotwein und entspannt, als wäre man im Urlaub. Die italienische Küche verzaubert uns immer wieder und erwärmt unsere Herzen. Und das Beste am Ganzen ist, dass sehr viele Rezepte auch problemlos Zuhause noch einmal nachgekocht werden können. Jeder kennt es doch, wenn die Zeit einmal wieder zu knapp wird und schnell ein Topf mit Wasser heiss gemacht wird und ein paar Nudeln oder Spaghetti dran glauben müssen. Doch anstelle der fertig Sauce aus dem Supermarkt ist dieses Rezept tausend mal besser. Es ist einfach zu machen, du musst nur wissen, wie. Mit ein paar wenigen Zutaten, die du in jedem Supermarkt und an jeder Tankstelle schnell besorgen kannst zauberst du dir und deinen Gästen ein traditionelles italienisches Gericht im Handumdrehen. Nimm dir diese wenigen Minuten und versuche es einmal mit einer frischen und selbstgemachten italienische Sauce.

Informationen zu den Pasta mit frischer Tomatensauce:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 20 Min.

Arbeitszeit: 35 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: 4-6 Personen

Zutaten:

2 Knoblauchzehen
Olivenöl
2 Packungen Cherrytomaten
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
10 Blätter Basilikum
50 g Butter
500 g Nudeln (normale oder Vollkorn)
Parmesan gerieben

Anleitung:

  1. Knoblauchzehen, Zwiebel und Basilikum in kleine Stücke hacken.
  2. Halbiere alle Tomaten in der Mitte.
  3. Nimm eine Pfanne und bedecke den ganzen Boden mit Ölivenöl.
  4. Knoblauch und Zwiebel anbraten.
  5. Danach die Tomaten dazu geben. Köcheln bis die Tomaten ihre Form verlieren und weich werden. Drücke immer wieder auf die Tomaten, damit eine dickflüssige Sauce entsteht.
  6. Unter stetigem Rühren den Basilikum, die Butter und die Gewürze beifügen.
  7. Koche die Nudeln jetzt in heissem Wasser, während die Sauce weiterhin einkocht. Du kannst einen Deckel auf den Saucentopf geben und das kondensierte Wasser am Deckel ebenfalls später wieder dazu geben und unter rühren einkochen..
  8. Durchmische die Sauce und die Pasta noch nicht im Topf. Lege zuerst die Pasta in den Teller und gib dann einen grossen Löffel frischer Tomatensauce auf die Nudeln. Zum Schluss kannst du noch etwas Parmesan auf die Nudeln geben.

Notizen zum Rezept Pasta mit frischer Tomatensauce:

Für einen besonders schönen Teller kannst du noch ein Basilikumblatt auf die Pasta legen. Serviere noch geriebenen Parmesan zu den Pasta, denn er rundet das Gericht optimal ab. Falls du Lust auf ein kohlenhydratärmeres italienisches Gericht hast, kannst die Pasta auch low carb zubereiten, wechsle hierfür einfach die Pasta aus und versuche zur Abwechslung einmal Low Carb Zuchetti Spaghetti. Falls du auf der Suche nach einem speziellen italienischen Gericht mit Spaghetti bist, dann probiere doch auch die süssen Pfeffer Spaghetti, sie werden deine Gäste mehr als verzaubern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar