Schneller Low Carb Schokokuchen Auf Weissem Teller Auf Holztisch

Schneller Low Carb Schokokuchen

Die Lust auf etwas Süsses zum Nachtisch (Dessert) und den zeitgleichen Gedanken an die eigene Bikinifigur, dass kennt wohl fast jeder. Mit diesem Rezept “Schneller Low Carb Schokokuchen” kannst du deine Lust auf Schokolade oder etwas Süsses stillen, deine Figur problemlos halten und auch deine Diät fortführen. Diese Schokoladenkuchen Rezept hat kaum Kohlenhydrate und keinen Zucker. Zudem kannst du den Grad der Süsse selbst auswählen. Gerade wenn man lange auf Zucker verzichtet hat, ist man froh, wenn nicht alles so süss schmeckt. Probiere es einfach aus und geniessen den leckeren Schokoladenkuchen ohne Zucker und ohne schlechtes Gewissen.

Informationen zum Rezept schneller Low Carb Schokokuchen:

Vorbereitungszeit: 5 Min
Zubereitungszeit: 10 Min.
Back-/Kochzeit: 20 Min.
Arbeitszeit: 15 Min.
Gericht: Dessert
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten:

125 g weiche Butter (oder Margarine)
80-150 g Xylit (je nach gewünschter Süsse) oder 4 TL flüssiges Assugrin (nur sehr wenig Süsse)
150 g gemahlene Mandeln
1,5 TL Backpulver
2 grosse Eier
2 EL Kakaopulver ohne Zucker

Anleitung:

1. Mixe alle Zutaten zu einem cremigen Teig.
2. Gib den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform
3. Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 20-30 Minuten. Stecke einen Schaschlikspiess hinein und wenn nichts kleben bleibt, dann ist der Kuchen fertig. Je nach dem, wie viel und welches Süssungsmittel du hinein gibst, variiert die Backzeit etwas.

Notizen zum Rezept schneller Low Carb Schokokuchen:

Du kannst noch etwas geschmolzene schwarze Schokolade dem Teig beimischen, den Kuchen damit dekorieren oder komplett glasieren. Übrigens schmeckt eine Kugel Eis (Glacé) hervorragend zum Kuchen. Probiere doch gleich auch noch das Rezept Low Carb Glacé (Eis) aus. Auch das Glacé enthält kaum Kohlenhydrat und keinen Zucker. Du kannst dir also einen Nachtisch ohne Zucker und mit kaum Kohlenhydraten zaubern, der auch noch all deinen Gästen hervorragend schmecken wird. Nur weil das Dessert keinen Zucker und kaum Kohlenhydrate enthält, ist der Geschmack nicht weniger gut. Im Gegenteil, das Dessert schmeckt meist ohne schlechtes Gewissen noch bessern. Insbesondere, wenn es geschmacklich mindestens genauso gut ist, wie sein Vorbild.

Hinterlassen Sie einen Kommentar