Schokoladen Brownies auf goldener Serviette auf schwarzem Teller auf rotem umtergrund mit gräsern im Hindergrund

Schokoladen Brownies

Die Tage werden wieder kälter und die Desserts wärmer. Die leckeren Brownies sind traumhaft saftig und kinderleicht zuzubereiten. Deine Gäste werden von ihnen verzaubert sein. Aber Achtung: Die süsse Versuchung verlockt dazu, das ganze Blecht auf einmal zu essen. Egal ob für dich, deine Liebsten oder deine Kollegen, die Schokoladen Brownies schmecken allen Dessert Liebhabern. Die Schokolade in den kleinen Kuchen verbindet sich wunderbar und schmeckt hervorragend wie vom teuren Restaurant. Wieso also nicht schnell in den Supermarkt gehen und im Handumdrehen, schnell und einfach die süssen schoko Brownies zubereiten.

Informationen zu den Schokoladen Brownies:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 45 Min.

Arbeitszeit: 15 Min.

Gericht: Dessert

Portionen: 15 Stück

Zutaten:

100 g weiche Butter (oder Margarine)
400 g Schokolade (dunkel)
200 g Zucker
4 Eier
150 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 Prisen Salz
200 g Baumnüsse

Anleitung:

  1. Schmelze die Butter. Gib die Schokolade in Stücken dazu und schmelze diese ebenfalls.
  2. Hacke die Baumnüsse in grobe Stücke.
  3. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und mische die Zutaten.
  4. Gib die Zutaten in eine mit Backpapier ausgelegte Brownie-Form.
  5. Backe die Brownies im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 30-45 Minuten. Achte darauf, dass die Brownies im Inneren noch feucht sind.
  6. Lass sie danach auskühlen und schneide sie in Stücke.

Notizen zum Rezept Schokoladen Brownies:

Du kannst die Brownies auch in kleinere Stücke schneiden, wenn du nicht so grosse Portionen haben möchtest. Zudem kannst du zu den Brownies etwas steife Sahne servieren, denn so wirken sie nicht so mastig, sondern locker leicht. Zudem kannst du auch eine Kugel Vanille oder sonstige Eissorten servieren, so kannst du die süssen Schokoladen Träume hervorragen ergänzen und deinen Dessertteller schmücken. Auch ein paar Beeren sehen toll dazu aus. Wenn du deinen Gästen mit einer spezielleren Variation verführen möchtest, dann kannst du zu den warmen Brownies eine Kugel Kokosnusseis und heisse Beeren (z.B. Himbeeren) auf einem hübschen Teller servieren. Wenn du dunkle oder sogar schwarze Teller hast, dann sieht es zudem ganz toll aus, wenn du Puderzucker über den angerichteten Brownie streust.

Posted in

Hinterlassen Sie einen Kommentar