Süsse Pfeffer Spaghetti

Süsse Pfeffer Spaghetti mit Basilikum und Speck als Dekoration

Italienisches Essen ist für uns beinahe alltäglich geworden. Pizza, Pasta, Spaghetti und co. haben einen grossen Platz auf unserem Speiseplan eingenommen. Wir sind uns die Geschmäcker gewohnt und wissen, was wir kriegen, wenn wir beim Italiener essen oder uns diese italienischen Gerichte zubereiten. Oftmals geht es auch einfach am schnellst kurz ein paar Nudeln oder Spaghetti in einen Topf mit heissem Wasser zu geben und etwas Sauce darüber zu giessen. Doch irgendwann kennt man diese Gerichte in und auswendig und sie bieten nichts spezielles und keine Überraschung mehr. Und genau aus diesem Grund musst du die süssen Pfeffer Spaghetti probieren. Wenn du auf der Suche nach einem einfachen Gericht bist, welches dich dennoch überraschen wird, bist du bei diesem Rezept in der richtigen Ecke des Blogs gelandet. Die Spaghetti schmecken anders, als alles was du bisher gegessen hast und dennoch wirst du sie lieben. Der scharfe, würzige Pfeffer und der salzige Speck in Kombination mit dem Weisswein und dem süssen Mango Chutney hebt dieses Gericht auf ein anderes Level und ist dennoch so einfach und schnell zuzubereiten. Es wäre schade, wenn du dieses Rezept nicht einmal ausprobieren würdest. Überrasche deine Gäste mit aussergewöhnlichen Spaghetti.

Informationen zum Gericht süsse Pfeffer Spaghetti:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 15 Min.

Arbeitszeit: 30 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: 4-5 Personen

Zutaten:

2 grosse Zwiebeln
1 Packung Speck oder Speckwürfel
1 EL Mehl
1 Schuss Weisswein
Italienische Gewürze, Salz, Pfeffer
2,5 dl Rahm
2 EL Mango Chutney
500 g Spaghetti

Anleitung:

  1. Koche die Spaghetti.
  2. Schneide die Zwiebeln und den Speck in kleine Stücke und brate beides in einer Pfanne an.
  3. Gib das Mehl hinzu.
  4. Lösche es mit einem Schuss Weisswein ab.
  5. Füge den Rahm zur Sauce hinzu.
  6. Würze die Sauce mit Salz, Pfeffer und italienischen Gewürzen.
  7. Nun kannst du noch das Mango Chutney darunter rühren und einkochen.
  8. Serviere die Sauce mit den gekochten Spaghetti.

Notizen zum Rezept süsse Pfeffer Spaghetti:

Serviere noch geriebenen Parmesan zu den Spaghetti, denn er rundet das Gericht optimal ab. Versuche auch für den Alltag die italienischen Spaghetti Carbonara. Oder versuche die Low Carb Zucchetti Spaghetti für ein gesundes, kohlenhydratarmes Essen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Schneller Mikrowellen Schokokuchen In Weisser Tasche Mit Schokoladen Karamell Glasur Auf Blauem Holztisch Mit Zweitem Kuchen In Tasse Im Hintergrund 1

Schneller Mikrowellen Schokokuchen

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Welche Frau (Und evtl. auch zwischen durch einmal ein paar Männer?) kennt die Lust auf Süsses nicht? Der kurze Blick in den Küchenschrank oder in den Kühlschrank auf der Suche nach einer süssen Nascherei und in der Hoffnung etwas Leckeres zu finden, endet nicht immer erfreulich. Irgendwann hat man die typischen Knabbereien gesehen und braucht…

Mehr lesen
Spaghetti Carbonara mit Speck und Petersilie als Dekoration auf Teller

Spaghetti Carbonara

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Wer sitzt nicht gerne in einem italienischen Restaurant mit einem schönen Glas Rotwein und entspannt, als wäre man im Urlaub. Die italienische Küche verzaubert uns immer wieder und erwärmt unsere Herzen. Und das Beste am Ganzen ist, dass sehr viele Rezepte auch problemlos Zuhause noch einmal nachgekocht werden können. Jeder kennt es doch, wenn die…

Mehr lesen
Zitronen Rosmarin Fisch im Ofen auf weissem teller mit gemüse und zitronenscheibe

Zitronen Rosmarin Fisch im Ofen

Von Maxime Ruppeiner | 04 April 2020

Viele denken, dass Fisch schwierig und mühsam zu zubereiten ist. Dieses Rezept beweis jedoch das Gegenteil. Der grösste Teil erledigt nämlich der Ofen und wir müssen nur noch ein paar Zutaten vorbereiten. Du kannst mit wenig Aufwand dein Gäste beeindrucken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sogar Gäste, welche eigentlich Fisch nicht so mögen, diesen…

Mehr lesen
Knoblauch Kräcker aus altem Bort auf weissem Teller mit Balsamico Dekoration Streifen auf schwarzem Untergrund

Knoblauch Kräcker aus altem Brot

Von Maxime Ruppeiner | 04 April 2020

Jeder hat doch mal Brot übrig, welches langsam aber sicher zu trocken ist, um es noch genüsslich essen zu können. Deshalb kannst du jetzt aus deinem alten Brot leckere Knoblauch Häppchen machen. Die knackigen Knoblauchbrötchen sind mega lecker und du musst dein voriges Brot nicht wegschmeissen. Auch wenn du Besuch hast, eignen sich die Knoblauch…

Mehr lesen
Braunes Brot Ohne Hefe Mit Backpulver Mit Brauner Knuspriger Kruste Und Mehl Rechteckig Auf Weissem Untergrund

Brot ohne Hefe mit Backpulver

Von Maxime Ruppeiner | 23 März 2020

Hast du keine Hefe Zuhause? Oder du hast eine Hefe Unverträglichkeit? Dann bereite dir jetzt das Brot ohne Hefe zu. Du kannst die Hefe ganz einfach durch Backpulver ersetzen und so ein Brot ohne Hefe mit Backpulver backen. Du kannst prinzipiell jedes Brotrezept ohne Hefe backen und die Hefe durch Backpulver ersetzen. Beispielsweise kannst du…

Mehr lesen
Vollkorn Blaubeer Muffins Ohne Zucker gestapelt auf Plattform mit Früchten und Teekrug im Hintergrund

Vollkorn Blaubeer Muffins ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Lust auf etwas Süsses, aber der Kopf macht einem ein schlechtes Gewissen? Dann ist diese Rezept die Lösung für deinen Konflikt. Die Blaubeer Muffins sind aus gesundem Vollkornmehl gebacken. Zudem enthalten sie kein Gramm Zucker. Die Muffins ohne Zucker klingen nicht nur gut, sondern schmecken auch hervorragend. Und mit dem Gedanken, dass die Muffins ohne…

Mehr lesen
Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.