Traditionelle italienische Lasagne

Es gibt kaum jemanden, der Lasagne nicht liebt. Es gibt sie heute in unzähligen Variationen und Geschmacksrichtungen. Wer allerdings die traditionelle Variante probieren möchte ist hier richtig. Das Rezept ist einfach nachzumachen und schmeckt, als wäre man im waren Italien bei Nonna und Nonno Zuhause. Probiere es aus und verzaubere deine Gäste mit einem traditionell italienischen Gericht. Sie werden es lieben.

Informationen zum Rezept traditionell italienische Lasagne:

Vorbereitungszeit: 10 Min
Zubereitungszeit: 30 Min.
Back-/Kochzeit: 30 Min.
Arbeitszeit: 60 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: ca. 6 Personen

Zutaten:

1 L Traditioneller italienischer Sugo mit (Hack-)Fleisch vom Rind
0.5 Packungen Lasagneblätter
4 Mozzarella Kugeln
1 Packung Schinken (Aufschnitt)
1 Packungen Parmesan gerieben
3 Eier verquirrlt

Anleitung:

1. Koche den traditionellen italienischen Sugo.
2. Mache alle Zutaten und Ofenformen für die Lasagne bereit bereit. Der Mozzarella und der Schinken muss in kleine Stücke geschnitten werden. Die Eier sollten verquirrlt werden.
3. Gib etwas Sugo in die Ofenform. Lege dann eine erste Schicht mit Lasagneblättern. Dann kannst du etwas Mozzarella auf den Blättern verteilen. Nun streust du die Schinken Stückchen drauf. Gib etwas Sugo darüber. Achtung die Lasagne muss nicht in Sugo schwimmen. Eine dünne Schicht reicht. Dann streust du den geriebenen Parmesan darüber. Gib nun eine dünne Schicht verquirrltes Ei darüber. Anschliessend beginnst du wieder von vorne mit den Lasagneblättern. Mache das Solange, bis die Form gefüllt ist.
4. Backe die Lasagne bei 250 grad Umfluft für 15 Min., wenn du sie anschliessend einfrieren oder einfach später fertig backen und servieren möchtest. Wenn du sie gleich geniessen möchtest, dann braucht sie 15 Min. ohne Alufolie und anschliessend noch einmal 15 Min. mit Alufolie. Backe sie in der Mitte des Ofens.

Notizen zum Rezept traditionelle italienische Lasagne:

Du kannst die Lasagne problemlos einfrieren. Wir machen meist direkt mehrere Lasagnen und frieren diese dann aus, wenn wir sie brauchen. Wenn du die Lasagne mindestens 6 Stunden vorher oder am Tag zuvor ausgefroren hast, dann kannst du sie bei 250 grad Umluft für 10 min. mit Alufolie zugedeckt und dann noch 5 min abgedeckt im Ofen backen. Wenn du sie direkt aus dem Tiefkühlfach holst, solltest du mindestens 30-40 Minuten einrechnen, bis sie im Ofen gar ist. Die Alufolie dient dazu, dass die Lasagne nicht zu dunkel wird. Die letzten paar Minuten ohne Folie dienen dazu, dass sie noch eine leichte braune Kruste erhält. Probiere doch auch einmal den traditionell italienischen Sugo mit Pasta oder mache eine italienische Parmiggiana. Übrigens kannst du auch eine vegetarische Lasagne zaubern, indem du den Sugo mit Gemüse, anstatt mit Fleisch kochst und anstelle des Schinkens ebenfalls Gemüse verwendest. Am besten kochst du das ganze Gemüse (wie z.B. Auberginen, Pilze, Zucchetti use.) gleich im Sugo mit, damit es nicht das ganze Wasser in der Lasagne verliert und diese dann zu wässrig wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.