Panierte Auberginen italienisch (Melanzane und Parmiggiana)

Melanzane rote Tomatensauce goldbraune Parmesankruste grünes Basilikumblatt mit Aubergine überbacken auf weissem Teller

Parmiggiana und Melanzane sind traditionelle italienische Gerichte. Bereite selbst panierte italienische Auberginen zu. Die Liebe geht durch den Magen, das merkt an bei diesem italienischen panierten Auberginen Klassiker besonders. Wer nicht nur die Schönheit Italiens, sondern auch das italienische Essen liebt, sollte dieses italienische panierte Auberginen Rezept nachmachen. Es kommt direkt aus Italien und wurde über Generationen in der italienischen Familie weitergegeben. Wenn du also ein Stückchen Italien hierher holen möchtest, oder deine Gäste faszinieren und kulinarisch verwöhnen, dann bist du mit diesem frittierten Auberginen Rezept genau auf dem richtigen Weg.

Informationen zum Rezept frittierte Auberginen italienisch (Melanzane und Parmiggiana):

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 20 Min.

Back-/Kochzeit: 20 Min.

Arbeitszeit: 45 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: ca. 2 Personen

Zutaten:

Melanzane:

2 Auberginen
Salz
2 Eier
150 g Mehl
Olivenöl

Parmiggiana:

Traditioneller italienischer Sugo (findest du hier)
Melanzane
3 Mozzarella Kugeln
2 Eier
150 g Parmesan

Anleitung:

Melanzane:

1. Schäle die Auberginen und schneide sie der Länge nach in ca. 0.5-1 cm dicke Scheiben. Salze die Auberginen Scheiben und lass sie ca. 30 Min. ziehen. Wasche das Salz ab und trockne die Scheiben mit Haushaltpapier.
2. Wende die Auberginenscheiben im verquirrlten Ei und dann im Mehl.
3. Nimm eine heisse Pfanne und erhitze genügend Olivenöl.
4. Backe die panierten Auberginenscheiben im Olivenöl aus (brate sie an). Die Panade sollte fest sein, jedoch müssen die Auberginen nicht braun werden. Nach dem Braten (Frittieren) solltest du das restliche Öl abtupfen, indem du die heisse Melanzane direkt auf einen Teller mit Haushaltpapier legst. So kannst du neben dem Braten die Melanzane mit Haushaltpapier auf einem Teller problemlos „stapeln“.
5. Zwischendurch solltest du das Öl wechseln, insbesondere auch bei grösseren Mengen.

Parmiggiana:

6. Falls du Parmiggiana daraus (aus der Melanzane) machen möchtest, brauchst du eine (oder mehrere) Ofenform(-en).
7. Ausserdem brauchst du den traditionellen italienischer Sugo (Tomatensauce). Das Rezept findest du hier.
8. Heize den Backofen auf 220 Grad Umluft vor.
9. Parmiggiana besteht aus mehreren nachfolgenden Schichte. Verwende den italienischen Sugo (Tomatensauce) als Boden. Dann folgt 1 Schicht Melanzane (panierte Auberginen), dann 1 Schicht Sugo, dann 1 Schicht Mozzarella, dann 1 Schicht gequirrltes Ei und zuletzt noch 1 Schicht Parmesan. Das wird wiederholt, bis die Ofenform voll ist.
10. Bei 220 Grad Umluft wird das Ganze für 20 Minuten gebacken.

Notizen zum Rezept panierte Auberginen italienisch (Melanzane und Parmiggiana):

Du kannst die Parmiggiana problemlos einfrieren, auch bevor sie gebacken wurde (bereits geschichtet, aber noch ungebacken). Wir machen meistens gleich eine grosse Menge, welche dann eingefroren wird. Wenn wir sie servieren möchten, dann frieren wir die Parmiggiana aus und backen sie im Ofen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Brot ohne Hefe mit Backpulver braun auf weiss grau gestreiftem tuch auf hellbraunem holzbrett neben brotmesser

Brot mit Backpulver ohne Hefe

Von Maxime Vorraro | 23 März 2020

Hast du keine Hefe Zuhause? Oder du hast eine Hefe Unverträglichkeit? Dann bereite dir jetzt das Brot ohne Hefe zu. Du kannst die Hefe ganz einfach durch Backpulver ersetzen und so ein Brot ohne Hefe mit Backpulver backen. Du kannst prinzipiell jedes Brotrezept ohne Hefe backen und die Hefe durch Backpulver ersetzen. Beispielsweise kannst du…

Mehr lesen
Chäschüechli goldbraun auf dunklem untergrund neben weiss gestreiftem stofftuch

Chäschüechli Rezept einfach

Von Maxime Vorraro | 12 Januar 2023

Diese leckeren Käseküchlein oder wie wir sie in der Schweiz nennen Chäschüechli, liegen nicht nur himmlisch lecker in der Luft während des Backens, sondern schmeckt auch wunderbar wenn man sie noch warm aus dem Ofen isst. Die Vorfreude ist riesig, wenn ein leckerer Käseduft durch den Raum strömt und du weiss, dass es nachher warme,…

Mehr lesen
ambrosia taverna Heraklion fisch teller meeresfrüchte

Ambrosia Taverna

Von Maxime Vorraro | 07 Februar 2024

Herzlich willkommen zu meinem Beitrag über die Ambrosia Taverna auf Kreta. Dies ist ein Ort, wo göttliches Essen (griech. „Ambrosia“), herzliche Gastfreundschaft und eine atemberaubende Aussicht auf das Meer gemeinsam zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis werden. Frisches griechisches Essen in Heraklion direkt am Meer Die Ambrosia Taverna ist direkt am Küstenstreifen von Heraklion in Kreta…

Mehr lesen
Himbeer Stangen ohne Zucker mit himmbeer Dekoration Rot Beige auf grauem Teller neben grauen Tüchern

Himbeer Stangen ohne Zucker

Von Maxime Vorraro | 17 September 2020

Die vielen bunten Früchte des Sommers muss man richtig geniessen. Gegen den Herbst verschwinden die wunderbar bunten Beeren wieder. Zum Glück findet man die süssen Himbeeren auch in Winter gefroren in fast jedem Supermarkt. Noch besser schmeckt das nachfolgende Rezept allerdings mit frischen Beeren. Himbeeren frisch vom Strauch schmecken einfach immer am besten. Die Himbeer…

Mehr lesen
Einfaches und Schnelles Curry mit ananas obendrauf gelb auf weissem teller auf grünem teller auf schwarzer platte mit weissem stofftuch im hintergund und hellbrauner ingwerknolle

Einfaches und schnelles Curry

Von Maxime Vorraro | 03 August 2019

Hast du wiedereinmal Lust auf etwas asiatisches, was schnell und einfach zum kochen ist? Ein einfaches und schnelles Curry ist in diesem Fall genau das Richtige für dich. Schmeckt mit Reis und gebratenen Früchten dazu hervorragend. Falls du das Gericht Riz Casimir kennst und dir genauso gut schmeckt wie mir, dann sollte dich jetzt nichts…

Mehr lesen
Schokobrötchen (schoggiweggli) goldbraun gebacken mit braunen schokostückchen

Vollkorn Schokobrötchen oder Dinkel Schoggiweggli ohne Zucker

Von Maxime Vorraro | 03 August 2019

Lust auf süsse, fluffige Weggli mit kleinen Schokoladenstücken, ohne schlechtes Gewissen? Die Brötchen sind perfekt für einen gemütlichen Sonntag Morgen. Wenn du etwas Zeit und Lust auf warme, süsse Brötchen hast, dann solltest du dir dieses Rezept für den nächsten gemütlichen Morgen vornehmen. Doch es braucht nicht nur etwas Zeit fürs einfache Zubereiten, sondern auch…

Mehr lesen