Vollkorn Schokobrötchen ohne Zucker (Schoggiweggli)

Vollkorn Schokobrötchen ohne zusätzlichen Zucker (Schoggiweggli) auf weissem Teller und Untergrund

Lust auf süsse, fluffige Weggli mit kleinen Schokoladenstücken, ohne schlechtes Gewissen? Die Brötchen sind perfekt für einen gemütlichen Sonntagmorgen. Wenn du etwas Zeit und Lust auf warme, süsse Brötchen hast, dann solltest du dir dieses Rezept für den nächsten gemütlichen Morgen vornehmen. Doch es braucht nicht nur etwas Zeit fürs einfache Zubereiten, sondern auch fürs Naschen. Denn direkt aus dem Ofen, wenn sie noch warm sind schmecken sie am besten. Die Schoggiweggli ohne Zucker sind kinderleicht zu backen und die Zutaten findest du in  jedem Supermarkt. Und durch das Warten, während die Brötchen im Ofen backen, wird die Vorfreude noch grösser und das anschliessende Essen der Brötchen ist noch schmackhafter. Wenn der Raum nach Schokobrötchen duftet, dann würde man am liebsten direkt in den heissen Teig beissen. Und das Allerbeste an den kleinen Brötchen ist, dass sie aus Vollkornmehl gemacht werden und keinen Zucker beinhalten. Je dunklere Schokolade du aussuchst, desto gesünder werden die Weggli.

Informationen zu den Vollkorn Schokobrötchen ohne Zucker (Schoggiweggli):

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 20 Min.

Back-/Kochzeit: 25 Min.

Arbeitszeit: 25 Min.

Gericht: Snack

Portionen: 10-12 Stück

Zutaten:

500 g Vollkornmehl
80 g Xylit
1 Prise Salz
100 g weiche Butter
1 Ei
1 frischer Hefewürfel
250 ml Milch
100 g dunkle Schokoladenwürfel
1 Eigelb

Anleitung:

1. Vermische das Mehl, den Xylit, das Salz, die Butter und das Ei in einer Schüssel.
2. Löse den Hefewürfel in 250 ml warmer Milch auf.
3. Gib die Hefemilch anschliessend zu den anderen Zutaten hinzu und knete alles gut durch, bis ein schöner Teig entsteht.
4. Gib die Schokoladenwürfel zum Teig hinzu und knete das Ganze noch einmal.
5. Lass den Teig für 1 Stunde aufgehen.
6. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
7. Forme den Teig in 12 runde Brötchen und lege sie auf das Blech. Du kannst sie optional mit einem Messer in der Mitte in der Länge einschneiden.
8. Bestreiche die Brötchen mit dem Eigelb.
9. Backe die Brötchen für 25 Minuten in der Mitte des Ofens.

Notizen zum Rezept Vollkorn Schokobrötchen ohne Zucker (Schoggiweggli):

Wenn du das originale süsse Schokobrötchen (Schoggiweggli) Rezept möchtest, kannst du das Mehl durch Weissmehl und den Xylit durch Zucker ersetzen. Du kannst optional als Dekoration etwas schwarze Schokolade schmelzen und auf die Brötchen streichen. Du kannst übrigens alternativ auch andere Mehlsorten wie zum Beispiel Dinkelmehl verwenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Low Carb Eis, Glacé ohne Zucker in hellbraun, dunkelbraun, grün und rosa rot auf einem grauen untersetz auf schwarzem untergrund

Low Carb Eis, Glacé ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 08 März 2020

Bereite dir deine süsse Nachspeise ab jetzt ohne Zucker zu. Die kohlenhydratarmen Glacés bereiten deinem Gaumen und deiner gesunde Ernährung eine grosse Freude. Der italienische Klassiker muss nicht ungesund gezuckert sein. Mit diesem Rezept kannst du trotz zuckerarmer Ernährung eine süsse, leckere Nachspeise geniessen. Das Low Carb Dessert in From eines leckeren Glacés (Eiscreme), wird…

Mehr lesen
Spaghetti Carbonara mit Speck und Petersilie als Dekoration auf Teller

Spaghetti Carbonara

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Wer sitzt nicht gerne in einem italienischen Restaurant mit einem schönen Glas Rotwein und entspannt, als wäre man im Urlaub. Die italienische Küche verzaubert uns immer wieder und erwärmt unsere Herzen. Und das Beste am Ganzen ist, dass sehr viele Rezepte auch problemlos Zuhause noch einmal nachgekocht werden können. Jeder kennt es doch, wenn die…

Mehr lesen
Saftige Low Carb Zitronenmuffins mit bunten Förmchen auf Holztisch

Saftige Low Carb Zitronenmuffins

Von Maxime Ruppeiner | 26 März 2021

Lust auf etwas Süsses, was aber gar keine Kohlenhydrate hat? Mit dem nachfolgenden Rezept zauberst du im Handumdrehen mega einfache Low Carb Zitronenmuffins. Die sind nicht nur super lecker, frisch und süss, sondern schaden in keinster Weise deiner Gesundheit oder deiner Figur. Informationen zu den saftigen Low Carb Zitronenmuffins: Vorbereitungszeit: 5 MinZubereitungszeit: 5 Min.Back-/Kochzeit: 15…

Mehr lesen
Grättimänner auf weissem Teller und schwarzem Untergrund

Grättimänner (Grittibenzen)

Von Maxime Ruppeiner | 04 März 2020

Der Duft nach leckerem, warmen Brot ist etwas wunderbares. Es ist noch wunderbarer, wenn man weiss, wie süss, frisch und locker fluffig der Teig schmecken wird. Mit ein paar Schokostückchen werden die goldbraunen Männer nicht nur süsser, sondern auch noch geschmackvoller. Schmücke sie noch zusätzlich mit ein paar Rosinen, Nüssen oder Hagelzucker, dann werden sie…

Mehr lesen
Bbq Grill Fleisch Marinad Rot In Weisser Schale Mit Rotem Pinsel Oben Drauf Auf Weissem Hintergrund 1

BBQ Grill Fleisch Marinade

Von Maxime Ruppeiner | 15 April 2020

Mit dieser Marinade schmeckt jedes Fleisch mehr als hervorragend. Gerade im Sommer ist die Grillsaison voll im Gange. Leider ist nicht jeder der absolute Grillprofi oder hat das Budget für das edelste Stück Fleisch. Das macht aber nichts, denn mit dieser kinderleicht zubereiteten Marinade zauberst du aus jedem Fleisch ein hervorragendes, mega leckeres Gericht. Egal,…

Mehr lesen
Weisser Frisch mit Frischkäse Kruste und Karotten aus dem Ofen auf weissem Teller

Weisser Fisch mit Frischkäse Kruste

Von Maxime Ruppeiner | 28 April 2020

Auch Gäste, welche keine Fischliebhaber sind, kannst du mit diesem Rezept überraschen. Auch sie werden erstaunt sein, wie lecker dein Ofen Fisch schmeckt. Er ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt super lecker mit seiner Kräuter Kruste. Gerade im Sommer ist ein leichtes Essen hervorragend für die heissen Temperaturen. Umso besser eignet sich ein weisser…

Mehr lesen
Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.