Gesundes Curry

Gesundes Curry in Schale und Basilikum als Dekoration

Hast du wiedereinmal Lust auf etwas asiatisches, was schnell und einfach zum kochen ist? Ein einfaches und gesundes Curry ist in diesem Fall genau das Richtige für dich. Schmeckt mit Reis und gebratenen Früchten dazu hervorragend. Diese Rezept schmeckt nicht nur hervorragend, sondern kommt den asiatischen Gerichten, durch die frischen Zutaten noch näher, als das einfache und schnelle Curry. Du braucht nicht viele Zutaten und kannst sogar für eine vegetarische Variante das Poulet durch vegetarisches Geschnetzeltes ersetzen oder einfach ganz weglassen. Die Zubereitung ist kinderleicht und super schnell gemacht. Falls du auf etwas schärfere Gerichte abfährst, ist dieses Rezept ebenfalls genau richtig für dich, denn die Würze bestimmt der Koch selbst. Probiere nach dem Würzen immer wieder kurz die Sauce und entscheide, ob du noch etwas mehr Schärfe vertragen könntest.

Informationen für ein gesundes Curry:

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 10 Min.

Back-/Kochzeit: 30 Min.

Arbeitszeit: 45 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: ca. 4 Personen

Zutaten:

500 g Poulet
Currypulver
1 Zwiebel
2 Äpfel
1 dl Weisswein
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
5 dl Kokosmilch
500 g Reis
Ananas und Pfirsich (optional)

Anleitung:

  1. Schneide das Poulet in Stücke und brate es mit Currypulver gewürzt im Öl an. Lege es zur Seite.
  2. Schneide 1 Zwiebel und 2 Äpfel in kleine Stücke und brate sie ebenfalls an.
  3. Würze diese mit viel Curry und lösche es mit etwas Weisswein ab.
  4. Fülle ca. 2 DL heisses Wasser in die Pfanne und gib Bouillon bei.
  5. Würze die Brühe mit Salz, Pfeffer und Schärfe durch Cayennepfeffer. Lass alles etwas köcheln.
  6. Gib die Kokosmilch hinzu.
  7. Nimm einen Stabmixer und mixe die Brühe zu einer schönen glatten Sauce.
  8. Gib das Poulet wieder bei und lass alles noch einmal etwas kochen.
  9. Serviere die Sauce mit gekochtem Reis und optional mit Ananas und Pfirsich.

Notizen zum Rezept gesundes Curry:

Wenn du deinem Gericht noch etwas mehr Pepp verleihen möchtest, dann kannst du dies nicht nur mit mehr Würze tun. Du kannst die Früchte in einer Pfanne im heissen Öl anbraten, denn dann karamellisieren sie aussen und schmecken noch besser. Wenn du keine frischen Früchte hast, kannst du natürlich auch welche aus der Dose nehmen. Auch die kannst du perfekt anbraten, denn durch den Zuckersaft, in welchem sie gelagert werden, karamellisiert die äussere Schicht der Frucht noch besser.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Vollkorn Blaubeer Muffins Ohne Zucker gestapelt auf Plattform mit Früchten und Teekrug im Hintergrund

Vollkorn Blaubeer Muffins ohne Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Lust auf etwas Süsses, aber der Kopf macht einem ein schlechtes Gewissen? Dann ist diese Rezept die Lösung für deinen Konflikt. Die Blaubeer Muffins sind aus gesundem Vollkornmehl gebacken. Zudem enthalten sie kein Gramm Zucker. Die Muffins ohne Zucker klingen nicht nur gut, sondern schmecken auch hervorragend. Und mit dem Gedanken, dass die Muffins ohne…

Mehr lesen
Gesunde Vollkorn Schokoladen Cookies Ohne Zusätzlichen Zucker auf weissem Teller

Gesunde Vollkorn Schokoladen Cookies ohne zusätzlichen Zucker

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Auch bei diesen kleinen Leckerbissen gilt: „Zugreifen erlaubt“. Denn die Vollkorn Cookies ohne Zucker sehen zwar aus, wie echte Sünden, sind allerdings harmlos und keine Diätkiller. Die Kekse sind gänzlich ohne zusätzlichen Zucker gebacken und halten durch das Vollkornmehl und die Haferflocken eine ganze Weile satt und lösen keinen plötzlichen Heisshunger aus. Durch die dunkle…

Mehr lesen
Knoblauch Kräcker aus altem Bort auf weissem Teller mit Balsamico Dekoration Streifen auf schwarzem Untergrund

Knoblauch Kräcker aus altem Brot

Von Maxime Ruppeiner | 04 April 2020

Jeder hat doch mal Brot übrig, welches langsam aber sicher zu trocken ist, um es noch genüsslich essen zu können. Deshalb kannst du jetzt aus deinem alten Brot leckere Knoblauch Häppchen machen. Die knackigen Knoblauchbrötchen sind mega lecker und du musst dein voriges Brot nicht wegschmeissen. Auch wenn du Besuch hast, eignen sich die Knoblauch…

Mehr lesen
Schnelles Ofengemüse in langen Stangen orange gründ un glasschale

Schnelles Ofengemüse

Von Maxime Ruppeiner | 04 April 2020

Brauchst du noch eine gesunde Beilage zu deinem Hauptgericht? Das schnelle Ofengemüse ist mega einfach, super schnell zubereitet und schmeckt mega lecker. Du kannst dein Lieblingsgemüse in eine Ofenform geben, kurz warten und schön fertig ist das Ganze. Auch traditionelle Beilagen, wie Ofenkartoffeln, sind so kinderleicht zubereitet. Zusammen mit einem saftigen Stück Fleisch (Niedergartabelle) oder…

Mehr lesen
Bruschetta mit Fleisch und Gemüse auf Brot mit Pesto auf weissem teller

Pesto Bruschetta mit Gemüse und Fleisch

Von Maxime Ruppeiner | 19 Mai 2020

Die Pesto Bruschetta mit Fleisch und Gemüse sind schnell zubereitet und ein super Essen, wenn es leicht sein soll. Du kannst für vegetarische Gäste auch problemlos das Fleisch weglassen. Gerade im Sommer ist man froh, wenn das Essen nicht so schwer auf dem Magen liegt und trotzdem eine Abwechslung des täglichen Speiseplans bietet. Durch das…

Mehr lesen
Schnelles Schokoladenmousse in durchsichtiger quadratischer Form mit Löffel

Schnelles Schokoladenmousse

Von Maxime Ruppeiner | 03 August 2019

Gerade wir Frauen kennen die Lust auf eine süsse Sünde. Da greift Frau gerne in den Kühlschrank und nimmt sich ein Stück Schokolade. Doch leider sind die meisten Schoko Rezepte zu aufwendig und werden somit nie ausprobiert. Deshalb musst du unbedingt weiterlesen. Wenn wir die Schokolade aus dem Kühlschrank schnell in ein luftiges, cremiges Mousse…

Mehr lesen
Maxime

Maxime ist die Gründerin von bloggie.ch. Ihr findet hier viele Rezepte, verschiedenste Artikel rund um die Themen Leben und Schönheit, viele DIY, Bücher, sowie alles was uns sonst noch so bewegt. Mehr erfahrt ihr im About.