Basic Risotto

Basic risotto weiss beige auf weissem teller auf grauem teller auf grünem teller auf stofftuch auf kariertem untergrund weiss schwarz neben kochlöffel

Gerade an kühleren Tagen gibt es nichts besseres, als ein warmes Gericht aus der italienischen Küche. Mit diesem Rezept kannst du dir ganz einfach einen wunderbaren italienischen Risotto machen, der schmeckt, als wäre er direkt von deiner Nonna oder deinem Nonno gekocht. Mit etwas Liebe und Geduld kriegt jeder ein leckerer Risotto hin. Nicht nur die Vegetarier, sondern auch die Fleischliebhaber werden sich auf dein Risotto stürzen. Je mehr zusätzliche Zutaten du dem Risotto beifügst, desto besser schmeckt er. Durch langsames, gefühlvolles Einkochen und Umrühren wird dein Risotto schön cremig und der Geschmack entwickelt sich am besten. Wenn du vegetarische Gäste zu Besuch hast, kannst du natürlich auch eine Gemüsebouillon nehmen, anstelle der Rindsbouillon. Trotzdem schmeckt die Fleischbouillon (wenn möglich) in der Kombination einfach wunderbar. Mit diesem Rezept kannst ganz leicht auch ein Steinpilzrisotto, Safranrisotto, Meeresfrüchterisotto oder Spargelrisotto kochen. Gewürze können einfach am Schluss beigefügt werden. Meeresfrüchte, Pilze, Spargeln oder sonstiges Gemüse sollte vorher gekocht werden.

Informationen für den Basic Risotto

Vorbereitungszeit: 5 Min

Zubereitungszeit: 5 Min.

Back-/Kochzeit: 30 Min.

Arbeitszeit: 40 Min.

Gericht: Hauptgericht

Portionen: ca. 4 Personen

Zutaten:

400g Risottoreis
2 Zwiebeln
Olivenöl
2dl Weisswein (trocken)
1 Liter Bouillon (Rind)
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
4 EL Parmesan
Parmesan (servieren)

Anleitung:

  1. Hacke die Zwiebeln in kleine Stücke und brate sie anschliessend im Olivenöl glasig an.
  2. Gib den Risottoreis dazu und dünste ihn ebenfalls mit an.
  3. Lösche das Ganze mit dem Weisswein ab.
  4. Lass es etwas köcheln.
  5. Jetzt kannst du unter ständigem Rühren die Bouillon Stück für Stück beigeben und den Reis mindestens 15-20 Min. bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen.
  6. Gib die Butter und den Parmesan hinzu. Würze ihn mit Salz und Pfeffer.
  7. Nun noch einmal auf niedriger Hitze alles gut durchmischen und umrühren.

Notizen zum Rezept Basic Risotto:

Je länger du dir Zeit nimmst und den Risotto schön sorgfältig unter stänigem Rühren einköchelst , desto cremiger und leckerer wird er. Wenn noch zu viel Bouillon nicht aufgesogen wurde, dann erhöhe die Hitze etwas. Man spürt, dass es mit viel Liebe gemacht wurde. Du kannst den Risotto kinderleicht in ein aufregendes Risotto verwandeln, indem du nach dem letzten Schritt noch deine gewünschte Zutat oder ein leckeres Gewürz beifügst und einkochst. Gewürze können einfach am Schluss beigefügt werden. Meeresfrüchte, Pilze, Spargeln oder sonstiges Gemüse sollte vorher gekocht werden. Dies kannst du entweder im heissen Wasser oder in einer Pfanne mit etwas Butter und Gewürzen machen. Du kannst als Alternative auch einmal püriertes Gemüse mit einkochen. Z.B. durch Randensaft kannst du deinen Risotto auch rot färben und ihm einen süsslichen Geschmack verleihen. Sieh dir doch auch das Beispiel des Steinpilzrisottos an und lass deinen Ideen freien Lauf. Kreiere jetzt deine eigenen Risotto Kreationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Schokoladen Cookies auf braunem schokoladen untergrund auf grauem teller mit weissem gestreiftem tuch im hintergrund auf weissem untergrund neben goldenen schwingbesen

Schokoladen Cookies

Von Maxime Vorraro | 03 August 2019

Eingemurmelt in einer kuscheligen Decke mit einem Glas Milch und warmen Keksen, welche frisch aus dem Ofen kommen, das wäre jetzt schön. Zum guten Glück gibt es für solche Gelüste auf süsse warme Schokoladen Cookies ein einfaches und schnelles Rezept. Die amerikanischen Kekse sind nicht nur im Westen, sondern auch bei uns sehr beliebt. Auch…

Mehr lesen
Knöpfli Spätzli chnöpfli rezept mit apfelmus mit zwiebeln und speck auf dunklem untergrund auf weissem stofftuch mit thymian und zwiebeln im hintergrund

Knöpfli Spätzli Chnöpfli Rezept mit Apfelmus

Von Maxime Vorraro | 03 März 2020

Es gibt kaum jemand, der die kleinen gelben Dinger, die Knöpfli, nicht mag. Selbstgemacht schmeckt deftiges Essen, wie leckere Spätzli, besonders gut und deine Gäste wissen, wie aufwändig die Chnöpfli zum machen sind. Aufwändig? Diese Spätzli sind einfach und schnell gemacht und schmecken wie aus dem Restaurant. Du kannst auch einen leckeren Chnöpfli Auflauf mit…

Mehr lesen
traditionell italienische vegetarische lasagne goldbraun

Traditionell italienische vegetarische Lasagne

Von Maxime Vorraro | 19 Januar 2023

Die traditionell italienische Lasagne ist vegetarisch und unglaublich lecker. Sie schmeckt schon im Backofen himmlisch und ist bei den Gästen allseits beliebt. Der Aufwand lohnt sich, denn die traditionell italienische vegetarische Lasagne schmeck wie von Nonna persönlich zubereitet. Probiere es aus und lass dich vom Geschmackserlebnis der italienischen vegetarischen Lasagne verzaubern. Du wirst sie lieben…

Mehr lesen
piccata milanese fleisch im parmesanmantel goldbraun auf rotentomatenspaghetti gelb auf weissem teller mit zwiebeln knoblauch und tomaten rot im hintergund auf udnklem untergrund neben gestreifem stofftuch weiss

Piccata Milanese

Von Maxime Vorraro | 03 August 2019

Die italienisch Küche verzaubert unseren Magen doch immer wieder. Wieso also nicht einmal Zuhause ein italienisches Menü zaubern. Neben den gewohnten Pasta und Pizza haben demnächst vielleicht auch einmal Piccata Milanese auf deinem Speiseplan ein Plätzchen. Die Spaghetti Piccata Milanese passen zu jeder Umgebung. Egal, ob an einem warmen Sommerabend mit einem Glas Rotwein im…

Mehr lesen

Marmor Muffins einfach und schnell

Von Maxime Vorraro | 17 Januar 2023

Egal, ob als kleiner Snack zum Kaffee und Tee, als Dessert nach einem leckeren Essen oder als Muffins zu einer speziellen Feier. Diese Marmor Muffins sind nicht nur super einfach gebacken, sondern auch noch mega schnell fertig. Du kriegst zudem die Zutaten für die Marmormuffins in jedem Lebensmittelgeschäft. Auch für einen speziellen Anlass, wie einem…

Mehr lesen
Pasta Mit Frischer Tomatensauce auf Teller mit Parmesan auf grauem Untergrund mit Besteck und weissem Stofftuch und Blättern im Hintergrund

Pasta mit frischer Tomatensauce

Von Maxime Vorraro | 03 August 2019

Wer sitzt nicht gerne in einem italienischen Restaurant mit einem schönen Glas Rotwein und entspannt, als wäre man im Urlaub. Die italienische Küche verzaubert uns immer wieder und erwärmt unsere Herzen. Und das Beste am Ganzen ist, dass sehr viele Rezepte auch problemlos Zuhause noch einmal nachgekocht werden können. Jeder kennt es doch, wenn die…

Mehr lesen

Bloggie Empfehlungen